Illustration, Kochen
Schreibe einen Kommentar

Masala Chai

An düsteren, regnerischen Novembertagen gibt es nichts Besseres als eine Tasse Masala Chai. Die Gewürze wecken und wärmen – und ich hoffe auch, dass der Tee meine Abwehrkräfte stärkt. Wird ja wieder überall fleissig gehustet und geschnupft. Hier eine Variante mit Rooibos-Tee. Gefunden habe ich diese im Buch „Ayurvedisch kochen mit den Jahreszeiten“, erschienen im AT Verlag.

1 Liter Wasser
4 Nelken
3 schwarze Pfefferkörner
1 Sternanis
4 Kardamomkapseln
1 TL gemahlener Zimt
1 grosses Stück frischen Ingwer, in Scheiben geschnitten
1 EL Rooibos-Tee
Milch
Zucker

Die Gewürze im Mörser möglichst fein mahlen. Bei den Kardamomkapseln die Hülle entfernen und die schwarzen Samen mahlen. Das Wasser mit sämtlichen Gewürzen, dem Ingwer und dem Rooibos-Tee 10 bis 15 Minuten leicht köcheln lassen.
Beim Servieren je nach Belieben Milch und Zucker dazugeben. Für einen Chai-Latte Milch erhitzen und aufschäumen (mit dem Schwingbesen oder in einem Milchschäumer), erst Milch ins Glas füllen, dann den Tee. Mit etwas Zimt bestreuen.

chaitee9chaitee5achaitee4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.