Backen, Favourite, News
Kommentare 2

Passt schon

Man nehme ein Kochbuch und koche das sonderbarste Rezept daraus nach: Mit dieser Vorgabe könnte man einen ganzen Blog füllen – sich dabei bestens amüsieren und immer wieder staunen. Mein Beitrag wäre der Schoko-Rote-Bete-Kuchen ohne Mehl aus „Natürlich Backen mit Amber Rose“. Neben dem Mehl verzichtet die Autorin auch auf Butter und verwendet stattdessen Randenpüree. Dieses harmoniert geschmacklich wunderbar mit der schwarzen Schokolade. Der Kuchen hat so etwas leichtes, obwohl dieses Wort im Zusammenhang mit Schokolade vielleicht nicht so passt.

Randen_1Randen_3

Schokolade-Randen-Kuchen
Für eine Springform von 22 cm Durchmesser. Bei den Randen habe ich vorgekochte gekauft. 

300 g gegarte, ungewürzte Randen
4 Eier
4 EL Honig oder Birnel
1 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
125 g gemahlene Mandeln
125 g schwarze Schokolade (70% Kakaoanteil)
4 EL Öl (Oliven oder Raps)

Eine Springform einfetten und mit Backpapier auslegen. Randen schälen und fein pürieren. Zusammen mit Eiern, Birnel, Kakaopulver, Backpulver und Salz mit dem Schwingbesen gut verrühren. Dann die gemahlenen Mandeln unterziehen.
Die Schokolade in Stücke brechen und im Wasserbad bei mässiger Temperatur schmelzen lassen. Dann das Öl darunter rühren und die Schokolade-Öl-Mischung zum Teig geben. Alles gut verrühren und in die Springform geben. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad in der Mitte 35-40 Minuten backen. Kuchen in der Form auskühlen lassen.

Randen_4

2 Kommentare

  1. Oh, das Rezept klingt außergewöhnlich und interessant und genau sowas mag ich. Das werde ich bestimmt mal testen. Ich mag schließlich auch Avocado-Schokoladen Cookies 😀
    Liebe Grüße,
    Julia

    • Barbara Halter sagt

      Avocado und Schokolade? Hmm, das weckt meine Neugier! Beim Schokoladenkuchen mit den Randen mag ich auch so sehr, dass er nicht diesen Fett-Butter-Geschmack hinterlässt wie viele andere Schokoladenkuchen. Lieber Gruss! Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.