Kambodscha, Reisen, Travel
Kommentare 1

Im Pfefferland

combi1

Auf unserer Reise durch Kambodscha waren wir sehr gemütlich unterwegs. Wir haben uns hübsche Hotels gesucht und unsere Tage mit Zeichnen (Piri) und Lesen (ich) verbracht. Ein Favorit war das Vine Retreat im Süden von Kambodscha, in der Provinz Kep. Das Guesthouse steht mitten im Grünen, rundherum liegen zerstreut ein paar Bauerndörfchen. Die Region ist bekannt für ihren hochwertigen Pfeffer, den Kampot Pepper. Auch im Vine Retreat hat es ein Plantage. In der Küche werden viele Zutaten aus dem eigenen, biologischen Garten verwendet. Auf der Speisekarten stehen Currys, Salate, Suppen – alles sehr gut zubereitet. Was natürlich extrem wichtig ist, wenn es nirgends in der Umgebung ein anderes Restaurant gibt… Das Guesthouse hat nur sieben Zimmer (ab 25 Dollar pro Nacht) und als wir dort waren, hatten wir teilweise das ganze Haus (und den Pool) für uns. Reservieren empfohlen!
SeeKhmersalatcombi2

1 Kommentare

  1. Halter Dofel Gabriela sagt

    Liebe Barbara,

    toll, da möchte ich auch grd hin!

    Frühlingsgrüße an euch beide

    Miss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.