Alle Artikel in: Kunst&Kultur

Fumetto & Federkohl

Superhelden auf dem Teller! Bis zum Fumetto ist es nicht mehr weit, denn die 23. Ausgabe des Internationalen Comix-Festivals findet schon vom 7. bis 15. März statt. Wer bei Comics nur an Mickey Mouse, Superman oder die Peanuts denkt, wird in Luzern überrascht. Neben Zeichnungen und Collagen werden auch Installationen und Objekte im Raum gezeigt. Der junge Schweizer Künstler Beni Bischof war schon hier, wie auch Altmeister Robert Crumb. Ausgestellt wird sowohl im Kunstmuseum Luzern als auch im alternativen Neubad. Wir besuchen das Fumetto jedes Jahr, nehmen uns einen Tag Zeit (inklusive Kaffeetrinken, Essen und Bücher kaufen) und geben uns gerne die volle Kanne Kunst. Ich kenne meistens nicht einen Namen im Programm, was aber gar nichts macht, denn auf die Kuratoren des Festivals kann man sich verlassen. Neben den grossen Ausstellungen werden verteilt über die Stadt in Restaurants und Geschäften sogenannte Satelliten eingerichtet – dieses Jahr zeigt Piri eine Auswahl seiner Food-Bilder von Albertines im Restaurant Neustädtli. Vernissage ist am 26. Februar von 19 bis 21 Uhr. Die Ausstellung dauert bis zum Ende des Fumetto Festivals. Es gibt einige der Bilder als Reproduktionen zu kaufen. Hingehen!